Alpaka Lama niedlich weiß Welcher Zaun für Alpakas

Welcher Zaun für Alpakas?

Zäune mit Löchern, die größer als 2 x 4 Zoll sind, können sich auch für Alpakas als gefährlich erweisen, da sie Köpfe oder Gliedmaßen einklemmen können. Während Alpakas normalerweise keine Zäune herausfordern, möchten Sie potenzielle Raubtiere von der Weide fernhalten. Wir empfehlen keinen Stacheldraht oder Elektrozaun; diese können sowohl das Alpaka als auch seine Faser beschädigen.

 

 

 

Andere Überlegungen zum Zaun

 

Erwägen Sie die Verwendung einer Stacheldrahtlitze am Boden und an der Außenseite Ihres Zauns. Dies würde Hunde und Kojoten davon abhalten, unter dem Zaun zu graben. Ein elektrischer Hitzedraht kann den gleichen Zweck erfüllen.

 

 

Wenn Sie einen Teich haben, sollten Sie sofort Maßnahmen ergreifen, um ihn einzuzäunen. Sie wollen nicht, dass sie es benutzen. Sie werden es nutzen wollen, um sich abzukühlen. Aber es wird ihre Faser verrotten. Es kann auch Parasiten zum Blühen bringen und ihre Gesundheit negativ beeinflussen.

 

 

Einige Leute ziehen es vor, Eckpfosten/H-Verstrebungen aus runden Holzpfosten zu haben, die von einem pneumatischen Traktoraufsatz in den Boden getrieben werden. Wir verwenden Rohrzaunecken/-streben, die geschweißt und einbetoniert werden.

 

Planen Sie Ihren Lama- oder Alpakazaun

 

Wenn es um Lamas und Alpakas geht, gibt es einige Fragen, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie planen, Ihren Zaun zu errichten:

 

  • Haben Sie Fressfeinde/welche Fressfeinde können Ihre Tiere gefährden?
  • Werden Sie junge Crias (Lama- und Alpakababys) im Zaun mit den Erwachsenen haben?
  • Planen Sie männliche und weibliche Lamas und Alpakas?

Es kann an bestimmten Raubtieren liegen, dass Sie einen Zaun für Ihre Tiere einrichten. Wenn Sie also bestimmen, welche Tiere Sie fernhalten möchten, kann dies helfen, herauszufinden, welcher Zaun Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

 

Wenn Sie sowohl männliche als auch weibliche Lamas und Alpakas haben, müssen Sie sie trennen. Welcher Zaun für Hühner? Lamasbabys in der gleichen Eindämmung wie erwachsene Tiere können das Einzäunen zu einer Gefahr machen, da sie möglicherweise im Zaun hängen bleiben, während sie noch klein sind.

 

Erwachsene Lamas und Alpakas können zur Verteidigung treten, aber Raubtiere wie Wölfe, Kojoten oder streunende Hunde können sie trotzdem stören. Crias sind im Umgang mit diesen Raubtieren in größerer Gefahr, daher benötigen sie zusätzlichen Schutz.

 

Zaun und Farm-Layout

 

Alpakas sind sehr intelligent und passen sich schnell an jedes Bewegungsregime an. Dies hilft dabei, Ihre Alpakas effizient und mit minimalem Stress für das Alpaka und den Besitzer auf der Farm zu bewegen. Alpakas überwintern in den meisten Teilen Englands, aber Feldunterkünfte können für einige Gruppen von Alpakas nützlich sein, wie zum Beispiel Weibchen mit Cria am Fuß.

 

Für Alpakas reicht ein normaler Schafzaun aus. Ob es sich um Stockzäune mit glattem Draht, Vier-Holz-Leistenzaun oder den am häufigsten verwendeten Zaun für Alpakas handelt, siebendrähtige Glattdrähte. Das bedeutet, dass Zäune nicht schwer und ultrastark sein müssen; sie müssen jedoch in gutem Zustand gehalten werden. Die empfohlene Höhe für Alpakazäune beträgt 4 Fuß. Alpakas fordern Zäune nicht heraus und versuchen nicht zu entkommen.

 

Tipps für das Alpaka-Zaun

 

Es ist wichtig, dass der Zaun keine Lücken aufweist, da Alpakas dafür bekannt sind, durch sehr enge Räume zu kommen. Wenn Sie nach einem Zaun suchen, der Ihr Alpaka vor Raubtieren schützt, ihm aber viel Platz zum Herumstreifen lässt, dann schauen Sie sich diese Typen an! Zaun für Alpakas kann ein heikles Thema sein. Der Zaun muss robust und langlebig sein und sich gleichzeitig leicht bewegen lassen, wenn Sie auf das zugreifen möchten, was sich auf der anderen Seite befindet.

 

Welcher Zaun für Alpakas? Fazit

 

Sie haben vielleicht die Aussage gehört, dass Alpakas keinen Zaun herausfordern. Dies ist nur teilweise richtig. Alpakas lieben es, am Zaun zu reiben. Vielleicht liegt es daran, dass sie einen Juckreiz oder so etwas haben, aber sie üben ziemlich viel Druck darauf aus. Daher muss der Zaun ziemlich stark und fest an den Zaunpfählen befestigt sein. Ein Zaun dient auch dazu, Raubtiere fernzuhalten.

 

Die Wahl des richtigen Zauns für Alpakas ist wichtig für die Sicherheit der Alpakas sowohl aus interner als auch aus externer Sicht. Die Einzäunung schützt die Tiere nicht nur vor Raubtieren von außen, sondern ermöglicht auch die Bewegung der Herde durch die verschiedenen Bereiche des Hofes und der Weide.

 

Der Zaun sollte kleine Löcher haben, durch die die Tiere nicht einfach hindurchlaufen können. Ein Hirtenvater mit seinen Gedanken bei einem der Mädchen auf der nächsten Weide wird alles tun, um dort drüben zu sein, einschließlich des Springens über den Zaun. Es sollte auch groß genug sein, damit Raubtiere nicht leicht darüber springen können. Der Zaun sollte auch hoch genug sein, damit die Alpakas nicht darüber springen können.

 

Weiterführende Literatur

 

Haltung

Zaun für Menschen mit Alpakas