Schwein Schnauze niedlich Welcher Zaun für Minischweine

Welcher Zaun für Minischweine?

Es gab Situationen, in denen Schweineeltern ihr Schwein draußen gelassen haben, nur damit der Nachbar das Tor öffnete, um das Schwein herauszulassen, und das war nicht immer günstig für das Schwein. Einige Nachbarn oder Leute aus der Nachbarschaft sind grausam, sie haben Gegenstände, die bekanntermaßen giftig für ein Schwein sind, über einen Zaun geworfen, um Schaden anzurichten, sie haben Schweine rausgelassen und den Tierschutzdienst gerufen.

 

 

Der Zweck einer Außenanlage oder eines Geheges besteht darin, Ihr Schwein zu schützen. Schutz gibt es in vielen Formen. Schutz vor Regen, Sonne, Wind, Kälte und anderen Wetterelementen. Schutz ist auch vor Raubtieren. Raubtiere können Hunde, Wölfe, Bären und andere Wildtiere sein, die eine Bedrohung darstellen. Manchmal können Ihr Nachbar oder andere Personen sogar eine Bedrohung für Ihr Schwein sein.

 

 

Bitte schützen Sie Ihr Haustier. Verschließen Sie Ihr Tor, stellen Sie einen Ort bereit, an dem Sie schlechtem Wetter entkommen können, und am wichtigsten, bewahren Sie sie sicher auf! Für weitere Informationen zur Überwinterung Ihres Schweins, um die saisonale Seite für Herbst und/oder Winter anzuzeigen.

 

Arten von Zäunen

 

Es besteht aus Schweinepaneelen an 3 Seiten, die Rückseite ist ein 4-Brett-Zaun mit Feldzaun auf der Rückseite. Sie können dies selbst tun, solange Sie die richtigen Werkzeuge haben. Kettenglied hält kein Schwein. Hunde können darunter graben oder darüber klettern. Ich habe Zaunpfosten an den Ecken, hohe T-Pfosten alle 8 Fuß und kleinere T-Pfosten in der Mitte, wie Sie sehen können, für zusätzliche Verstärkung.

 

 

Wenn Sie Vollzeitschweine im Freien haben, ist kein großer Zaun ein Muss, da diese Schweine rund um die Uhr draußen sind. Der beste Gehegezaun ist Schweine- oder Rinderzaun. Sie sind 16 Fuß lang und entweder 3 oder 4 Fuß hoch, je nachdem, was Sie bekommen. Sie sind zu schwer für die Schweine zum Anheben und für Hunde schwierig zum Klettern. Welcher Zaun für Alpakas? Wir haben dies nur für den Innenbereich des Hofes verwendet nie, um das Grundstück einzuzäunen.

 

 

Unserer Meinung nach ist ein Grundstückszaun ein Muss, wenn Sie ein Schwein als Haustier halten möchten. Es kann der ganze Garten oder nur ein Teil davon sein, aber grenzen Sie einen Bereich ab. Vertrauen Sie nicht darauf, nur weil Sie viel Anbaufläche haben, die das Schwein nicht verlassen wird und Fremde es nicht betreten werden. Wenn Sie nicht zu Hause sein werden, bringen Sie Ihre Babys wieder hinein, wo sie sicher sind, während Sie weg sind.

 

 

Pferde- oder Bretterzäune sind schön anzusehen, sollten aber mindestens 3 bis 4 Bretter und Drahtzäune dahinter haben, da Sie nicht möchten, dass Hunde hindurchkriechen oder versuchen, darunter zu graben. Dies ist gut für Grundstückszäune. Dies ist, was ich derzeit habe, um das Grundstück einzuzäunen, und es funktioniert gut. Schildkröten scheinen die einzigen Tiere zu sein, die darunter graben.

 

Feldzaun oder geflochtener Drahtzaun ist fair. Am besten mit einem Brett unten, damit die Tiere nicht darunter graben können. Muss korrekt aufgestellt werden. Als Pferche hinzugefügt werden mussten, errichteten sie einen Feldzaun mit einem Brett darüber. Ich habe die 2 unteren hinzugefügt, damit Schweine Unterstützung haben, wenn sie sich dagegen lehnen.

 

Welche Einzäunung sollte ich für Schweine verwenden?

 

Schweine neigen eher dazu, durch oder unter Zaundraht zu gehen, als darüber zu gehen. Sie werden ihre fleischige Nase benutzen, um unter Dinge zu hebeln, also stellen Sie sicher, dass die Unterseite jedes Zauns auf dem Boden und nicht ein paar Zentimeter in der Luft ist. Ein Schwein kann am Zaun ziehen und schwingen; Daher muss es robust genug sein, um diesen Kräften standzuhalten.

 

Ihr Zaun sollte frei von Löchern sein, durch die sich Ihre Schweine durchquetschen und entkommen könnten insbesondere bei kleinen Ferkeln. Ihr Zaun muss auch eine physische Barriere zwischen bis gut genug sein, um potenzielle Raubtiere fernzuhalten wie Hunde und in einigen Ländern Wölfe.

 

Wenn Sie in einer Zuchtanlage Drahtzäune verwenden, ist es eine gute Idee, den Zaun regelmäßig auf Schäden zu untersuchen. Schweine sind schlaue Tiere, wenn sie eine Schwachstelle in Ihrem Schweinezaun finden, arbeiten sie an dem Bereich, bis sie herauskommen können. Schweine haben scharfe Zähne und starke Kiefermuskeln, sie könnten versuchen, durch Ihren Zaun zu kauen, daher ist die Auswahl von Holzplatten oder einer Drahtstärke, die dick genug ist, um dem standzuhalten, unerlässlich. Welcher Zaun für Hühner?

 

Schweine graben nicht, aber sie können den Boden abtragen, indem sie ständig darauf laufen oder wühlen. Behalten Sie Zäune auf weichem Untergrund im Auge; Der umgebende Boden kann sich abnutzen und somit eine Fluchtmöglichkeit für ein Schwein schaffen. Dies gilt insbesondere für Schweinerassen, die anfälliger für Wühlen sind. Kontinuierliches Wühlen bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass das Schwein den Boden abnutzt und unter Ihrem Drahtgeflecht entkommt.

 

Wenn Sie Ihren Zaun verwenden, um die Geschlechter auseinander zu halten, empfehle ich Ihnen dringend, Ihren Zaun mit elektrischen Litzenzäunen zu verstärken. Manchmal kann dies die einzige Möglichkeit sein, unkastrierte Eber daran zu hindern, an Sauen heranzukommen; Ein Zuchteber schwingt und zieht an einem Zaun, um an ein Weibchen heranzukommen, und kann dabei erheblichen Schaden anrichten.

Stifte bauen

 

Die Gehege sollten frei von jeglichem Schutt oder Abfall sowie scharfen Kanten sein, um Verletzungen Ihrer Schweine zu vermeiden. Es wird empfohlen, dass Ihre Eberbuchten mindestens 60 cm voneinander entfernt sind oder eine solide Barriere zwischen Ihren Sauen errichtet wird, um ungeplante Trächtigkeiten oder versehentliche Zucht durch Einzäunung zu verhindern.

 

Platzbedarf besteht nicht. Ihre Ställe sollten groß genug sein, damit Ihr Schwein/Ihre Schweine viel Platz haben, um sich frei bewegen zu können, und zusammenleben können, wenn sie zu mehreren gehalten werden. Unsere Gehege sollten einen Bereich haben, in dem sie vor Witterungseinflüssen geschützt sind. Sie können Dinge wie Sonnenschirme oder Planen hinzufügen, um bei Bedarf Schatten zu schaffen.

 

So wichtig es ist, Ihre Schweine am Entkommen zu hindern, so wichtig ist es, sie vor Raubtieren zu schützen, die in ihre Gebiete eindringen. Um Raubtiere fernzuhalten, können Sie Dinge wie Zaunschürzen bauen und implementieren oder Gräben unter Ihrem Zaun bauen, um zu verhindern, dass Tiere wie Füchse, Wölfe, Kojoten oder domestizierte Hunde in Ihre Schweineställe graben. Sie können auch einen zweiten Sicherheitszaun um Ihre Wohneinheiten herum errichten. Wie kommen Einbrecher in die Wohnung?

 

Gehäuse sollten auch dicht und frei von Löchern, Spalten oder Rost sein. Schwachstellen in Ihrem Zaun sollten verstärkt oder ersetzt werden. Da es der natürliche Instinkt eines Schweins ist, Wurzeln zu schlagen, ist es wichtig, dass der Boden Ihres Zauns gesichert ist; Materialien wie Holzbretter oder Eisenbahnschwellen können entlang des Umfangs platziert werden, um ein Entkommen zu verhindern. Der Zaun sollte auch hoch genug sein, damit Ihre Schweine nicht darüber klettern oder springen können.

 

Welcher Zaun für Minischweine? Fazit

 

Im Gegensatz zu dem, was viele Leute denken würden, sind Schweine tatsächlich abenteuerlustig und neugierig – was eine schlechte Kombination ergibt wenn Sie ein Schwein eingezäunt halten möchten. Schweine sind Grasfresser, die graben für Knollen und Wurzeln, damit sie effizient in Ordnung graben können um die Unterseite eines Zauns zu lösen und darunter zu gelangen.

 

Meistens, wenn sie es schaffen, aus Ihrem Stift zu entkommen Sie werden zurückkommen, normalerweise um die Fütterungszeit herum, aber es ist so peinlich für dich und das Schwein, wenn es entkommt, vor allem, wenn es den Weg zurück nicht finden kann oder es gibt Raubtiere in der Gegend, in der Sie leben. Mein Hund wurde gestohlen was tun?

 

Höchstens verfügbar Holzlager und Futterlager sind sogenannte tragbare Schweine Paneele oder Sie können Rinderpaneele bekommen, die höher sind, aber gehen mehr Platz zwischen den unteren Schienen, die am sichersten sind um dein Schweinchen zu behalten. Tragbare Hog-Panels sind zu schwer für sie mit ihrer Schnauze anheben und wenn sie richtig gesichert sind, können sie es nicht Lösen Sie eine, um sich darunter zu winden.

 

Schweine verwenden ihre Nasen auch als Hebel, um Dinge anzuheben, die sich befinden Im weg. Wenn Sie also einen hölzernen Querstrebenzaun haben, können sie das Heben Sie ein Brett leicht aus dem Weg, wenn es nicht festgenagelt ist richtig. Ein Zaun für Schweine muss dicht, schwer und bündig gesichert sein wenn nicht auf Bodenhöhe des Zauns vergraben.

 

Weiterführende Literatur

 

Schweine als Heimtiere – Einzäunung des Geheges

Minischweine im Garten: Tipps zur Haltung